Kategorien

Kategorien Angebot

Sonderangebot

 

 KONTAKT


KUNDENSERVICE

  0152 2234 5040
         MO - FR 9-17Uhr.
  

 shop@eva-s.eu

 
 

Tisch für die Teezeremonie

Čajové moře stolek na čajové obřady Vergrößern

Tisch für die Teezeremonie

Tisch mit Auffangschale aus Bambus für Teezeremonie Gong Fu Cha. Tisch für die Teezeremonie ist aus Bambus,  mit einem Pferden Motiv und chinesische Schriftzeichen dekoriert.

Das Kit enthält
1x Bambus Tisch
2x Bambus Pinzette
TECHNISCHE DATEN:
Größe: 43x30x6.5cm
Material: Bambus
Herkunftsland : China

Mehr Infos

Mehr Infos

CKS012

Lieferbarkeit Verfügbar

1 sofort lieferbar

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

€ 51.03

( Wir sind nicht MwSt. )

Rabatt!

-30%

€ 72.89

» Zu Ihrer Wunschliste hinzufügen

Die Teezeremonie Gongfu Cha:
Für die Gongfu Cha Teezeremonie reinigt der Teemeister zunächst die Teeschalen und die Kanne mit heißem Wasser. Dann werden die Teeblätter in die Kanne gegeben und mit heißem Wasser übergossen.
Tisch mit Auffangschale aus Bambus für Teezeremonie Gong Fu Cha. Tisch für die Teezeremonie ist aus Bambus,  mit einem Pferden Motiv und chinesische Schriftzeichen dekoriert.

Das Kit enthält
1x Bambus Tisch
2x Bambus Pinzette
TECHNISCHE DATEN:
Größe: 43x30x6.5cm
Material: Bambus
Herkunftsland : China

Dieser erste Aufguss öffnet nur die Blätter und mildert die Bitterkeit der späteren Aufgüsse – er wird sofort in die Schälchen abgegossen und nicht getrunken. Er heißt „Aufguss des guten Geruchs“.
Der Meister füllt das Kännchen ein zweites Mal mit Wasser, lässt den Tee etwa 10 bis 30 Sekunden ziehen und gießt den Aufguss dann in die Teeschalen, und „schichtweise“, damit jeder Gast die gleiche Aufgussqualität erhält. Das ist der „Aufguss des guten Geschmacks“.
Die Aufgüsse werden dann mit demselben Tee mehrfach wiederholt, bei sehr guter Teequalität bis zu 15 mal (Aufgüsse der „langen Freundschaft“). Dabei lässt man den Tee jeweils zehn Sekunden länger ziehen als zuvor. Jeder Aufguss schmeckt anders.
Da die Teeblätter unmittelbar nach einem Aufguss nicht „weiterarbeiten“ sollen, wird der Tee meistens zunächst in eine zweite Kanne gegossen und aus dieser eingeschenkt. In einer verfeinerten Variante der Teekunst wird der Aufguss zunächst in Duftbecher gegossen und von diesen in die Trinkschalen.
Der Teetrinker begutachtet dann das Aroma des Tees zunächst durch Riechen am geleerten Duftbecher.

8 andere Produkte der gleichen Kategorie:

Zurück
Weiter
Tisch für die Teezeremonie <p>Die Teezeremonie Gongfu Cha:<br />Für die Gongfu Cha Teezeremonie reinigt der Teemeister zunächst die Teeschalen und die Kanne mit heißem Wasser. Dann werden die Teeblätter in die Kanne gegeben und mit heißem Wasser übergossen. <br />Tisch mit Auffangschale aus Bambus für Teezeremonie Gong Fu Cha. Tisch für die Teezeremonie ist aus Bambus,  mit einem Pferden Motiv und chinesische Schriftzeichen dekoriert.</p> <p>Das Kit enthält<br />1x Bambus Tisch<br />2x Bambus Pinzette<br />TECHNISCHE DATEN:<br />Größe: 43x30x6.5cm<br />Material: Bambus<br />Herkunftsland : China</p> <p>Dieser erste Aufguss öffnet nur die Blätter und mildert die Bitterkeit der späteren Aufgüsse – er wird sofort in die Schälchen abgegossen und nicht getrunken. Er heißt „Aufguss des guten Geruchs“. <br />Der Meister füllt das Kännchen ein zweites Mal mit Wasser, lässt den Tee etwa 10 bis 30 Sekunden ziehen und gießt den Aufguss dann in die Teeschalen, und „schichtweise“, damit jeder Gast die gleiche Aufgussqualität erhält. Das ist der „Aufguss des guten Geschmacks“. <br />Die Aufgüsse werden dann mit demselben Tee mehrfach wiederholt, bei sehr guter Teequalität bis zu 15 mal (Aufgüsse der „langen Freundschaft“). Dabei lässt man den Tee jeweils zehn Sekunden länger ziehen als zuvor. Jeder Aufguss schmeckt anders. <br />Da die Teeblätter unmittelbar nach einem Aufguss nicht „weiterarbeiten“ sollen, wird der Tee meistens zunächst in eine zweite Kanne gegossen und aus dieser eingeschenkt. In einer verfeinerten Variante der Teekunst wird der Aufguss zunächst in Duftbecher gegossen und von diesen in die Trinkschalen.<br />Der Teetrinker begutachtet dann das Aroma des Tees zunächst durch Riechen am geleerten Duftbecher.</p>
51.03
Nach dem Gesetz über die Registrierung von Verkauf, ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer in Rechnung zu stellen. Der Verkäufer ist auch verpflichtet, für die Einkommen zu registrieren. Im Falle einer technischen Störung, spätestens innerhalb von 48 Stunden.